Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001.

Einsparpotenziale erkennen. Energieeffizienz steigern.

Das Energiemanagementsystem (EnMS) nach DIN EN ISO 50001. Über die Bewertung der Energieeffizienz hinaus setzen Sie mit dem EnMS die erforderlichen Maßnahmen zur Einsparung um. Anhand eines „Plan-Do-Check-Act-Zyklus“ können Sie Ihre Energieeffizienz kontinuierlich verbessern. Die ovag Energie AG managt das für Sie.

Unser Angebot für ein effizientes Energiemanagementsystem

  • Aufbau der Strukturen eines Energiemanagementsystems
  • Erstellung der energetischen Bewertung inkl. der Energieleistungskennzahlen
  • Initiierung, Umsetzung und Evaluierung von Energieeffizienzmaßnahmen
  • Vorbereitung und Durchführung von Informationsveranstaltungen zur Sensibilisierung aller Mitarbeiter
  • Übernahme der Funktion des Energiemanagementbeauftragten
  • Planung, Organisation, Begleitung und Nachbereitung der:
    • Energie-Team-Sitzungen
    • Management-Reviews mit der obersten Leitung
    • internen und externen Audits
  • Unterstützung bei der Erstellung und Pflege eines Rechtskatasters sowie Kontrolle der Einhaltung dieser gesetzlichen Vorschriften

Energiemanagementsystem als Kür.

Das Energieaudit ist die Pflicht – das Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 sozusagen die Kür. Während das Audit lediglich der Bewertung dient, setzen Sie mit dem EnMS die erforderlichen Maßnahmen zur Einsparung anhand eines Plan-Do-Check-Act-Zyklus direkt um. Auch die ovag Energie AG hat sich für den umfassenden Weg entschieden. So wurde Anfang  das EnMS der ovag Energie AG und der Biogasanlage in Wölfersheim-Berstadt erfolgreich gemäß den Anforderungen der DIN EN ISO 50001 zertifiziert. Die Vergabe des Zertifikats durch einen akkreditierten Umweltgutachter beweist die Wirksamkeit des eingeführten und stets gelebten Systems, um nachhaltig den Energieverbrauch zu senken und kontinuierlich die Energieeffizienz zu steigern.

Vorteile eines Energiemanagementsystems

Sollten Sie sich für das EnMS nach DIN EN ISO 50001 entscheiden, erfüllen Sie zusätzlich die gesetzlichen Vorgaben des EDL-G und profitieren von wertvollen Vorteilen:

  • Transparenz über den Energieeinsatz
  • Langfristige Reduzierung des Energiebedarfs und der Kosten
  • Etablierung eines energiebewussten Handelns bei den Mitarbeitern
  • Branchenüberdurchschnittliche Energieeffizienzsteigerung
  • Beitrag zum Schutz der Umwelt
  • Steuerentlastungen nach dem StromStG
  • Begrenzung der EEG-Umlage

Übrigens: Das EnMS wird von Nicht-KMU für die Bewilligung von Rückerstattungen (Stromsteuer + EEG-Umlage) verlangt.